„Sie ist verrückt“

Standard

Als ich 15 Jahre alt war, habe ich eine Kurzgeschichte (siehe Titel) geschrieben. In dieser geht es um eine Frau, die ganz eigen ist. Es gibt keine wirkliche spannende Handlung, sondern es wird vielmehr ein Tag von ihr beschrieben. All ihre Aktivitäten, die sie durch diesen Tag begleiten, werden dargestellt.

Als ich die Geschichte vor ein paar Monaten erstmals wieder hervor holte und las, bemerkte ich etwas Seltsames: Die Darstellung meines jetzigen Lebens. Es war, als hätte ich damals die Elemente meines zukünftigen Lebens schon erahnt und in Form eines Tagesablaufs zusammengefasst. Als hätte ich schon damals ganz genau gewusst, wer ich wirklich bin und was ich wirklich will. Diese innere Wahrheit konnte jedoch erst vor zwei Jahren zum Vorschein kommen. Umso mehr verleitet mich diese Erfahrung mal wieder zu der Überzeugung, dass die Seele allwissend ist und allem zeitlos gegenübersteht.

DSCF2790

Wie auch immer – ich möchte von nun an diese Geschichte in kleinen Teilen posten und mit euch teilen. In dem Sinne: …to be continued!

Advertisements

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s