Angst

Standard

Manchmal habe ich das Gefühl, ich bin eine Katastrophe. Gerade eben noch war dein Leben in Ordnung, nichts Weltbewegendes geschah und du hattest schon das Gefühl, dass es ewig so bleiben könnte. Eine Veränderung war überhaupt nicht vorstellbar. Ein wenig langweilig war es schon, aber immerhin warst du seelisch stabil. In solchen Zeiten wie jetzt merkt man dann, wie schön dieses langweilige Leben eigentlich ist. Andererseits bedeutet Leben nicht immer Stillstand, Langeweile und Normalität. Es gibt auch verwirrende Zeiten, in denen man viele Ängste in sich trägt, die man eigentlich nicht haben möchte. ABER SIE SIND DA. Und genau das ist das Problem. Man hat Angst, und gleichzeitig will man diese Angst nicht haben, d.h. es gibt einen inneren Konflikt. Man möchte etwas beiseite schieben und so tun, als wäre es nicht da, aber es ist da, und wartet, bis du dich darum kümmerst. Es will gesehen werden, will vor deiner Nase tanzen und du sollst dich auch noch daran erfreuen. Wie das? Und so lange du dies nicht tust, wirkt die Angst als ein unangenehmes Gefühl weiter und legt sich wie ein grauer Schleier über deinen Alltag. Und alles, was du tun kannst, ist diese Angst auszuhalten, das ist Leben und das gehört dazu.

Ich habe meiner Angst heute Aufmerksamkeit geschenkt: Ich habe ihr drei Stunden Wandern geschenkt, in denen ich mich ausschließlich um sie gekümmert habe. Ich habe ihr zugehört, eingeatmet, ich habe ihr sowohl Einwände, als auch Übereinstimmung entgegengebracht, und ausgeatmet – und ich habe ihr Tränen geschenkt als Zeichen meiner Akzeptanz und sie konnte mit den Tränen besser aus mir hinaus fließen.

20130112_132400[1]

Ich danke der Sonne, dem Himmel und den Naturgeistern, dass sie mir dabei geholfen haben, meine Angst nicht zu bekämpfen, sondern sie zuzulassen und einzugestehen.

Advertisements

»

  1. Du bist ganz schön tapfer! Es erfordert sehr viel Mut sich seinen Ängsten zu stellen… Und das Foto von deiner Wanderung ist ja echt suuuuperschön geworden! Man sieht sogar die Spiegelung der Sonne…

  2. Ja ja, die lieben Ängste… Ein ganz großes Thema für mich… Und vermutlich gerade in diesem Jahr… Ich wünsche Dir dass Du Deine erfolgreich überwinden kannst, oder sie Dich zumindest nicht mehr belasten… Aber wie´s ausschaut gehst Du ja sehr gesund und natürlich damit um 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s